Sparkasse Mülheim an der Ruhr     ProtectionOne     MEG     RWE/RWW     Förderkreis MH Sport

Kurzportrait der SG Mülheim

Im Oktober 1988 gründeten der Amateur Sport Club, die Schwimmabteilungen von TSV Viktoria 1898 und TV Einigkeit 06 und die Wassersportfreunde Mülheim 1912 die SG Mülheim an der Ruhr, um gemeinsam bei den jährlichen DMS- und DMSJ-Wettbewerben zu starten.

Die Startgemeinschaft kann seit ihrer Gründung auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. So erreichte die  weibliche D-Jugend beim DMSJ-DSV-Endkampf 2004 in Bremerhaven den 1. Platz und wurde somit Deutscher Mannschaftsmeister der weiblichen Jugend D. Dieser Erfolg konnte 2019 wiederholt werden. Erstmals in der Geschichte der Ruhrolympiade konnte die SG Mülheim 2006 den Gesamtsieg bei den Schwimmwettbewerben einfahren. Dieser Erfolg konnte 2008 und 2010 wiederholt werden. SG-Logo, © Förderverein TG Schwimmen

Die Trägervereine der SG Mülheim an der Ruhr haben zudem 2004 eine Trainingsgemeinschaft gegründet. Hier werden den besonders talentierten Aktiven der vier Vereine fünf bis neun Trainingsmöglichkeiten in der Woche geboten.

Die breitensportlichen Schwimmangebote wie Kinderschwimmausbildung, Schwimmschulung für Anfänger, erste Talentförderung, Wassergymnastik sowie Schwimmen für Erwachsene werden wie bisher in den einzelnen Vereinen vorgehalten. Die Internetseiten der Vereine erreichen Sie über einen Klick auf die Vereinsnamen in der Kopfleiste.



DMSJ Bezirksentscheid 2019

von TG Schwimmen am 17.11.2019

DMSJ Bezirksentscheid 2019

Am letzten Wochenende (9./10.11.) führte 62 Athleten der SG Mülheim der Weg ins Essener Thurmfeldbad zum Bezirksentscheid im DMSJ. Sieben Mannschaften der SG  maßen sich in dem Staffelwettbewerb in der A- bis D-Jugend mit den anderen Vereinen des Bezirks Ruhrgebiet. Zusätzlich wurde in diesem Rahmen der vierte Durchgang des neuen KidsCup durchgeführt.

weiter...

DMSJ-Bundesfinale 2018

von Ralf Krapoth am 27.01.2019

DMSJ-Bundesfinale 2018

Beim DMSJ-Bundesfinale 2018, das am 26./27.1.2019 in Essen ausgetragen wurde, siegte die weibliche D-Jugend vor den Teams der SG Frankfurt und des Dresdner SC und errang damit den Titel Deutsche Mannschaftsmeisterinnen der Altersklasse D.

Dem Team mit Lorelai Marie Babski, Ròme Sophie Bölting, Rebekka Höffken, Gesa Körber, Marie Nicole Kramarenko und Leni Mund und natürlich den Trainer*innen Karin Bernhardt, Anja Schulte, Darius

weiter...

Doping

von Ralf Krapoth am 2.12.2016

Anti-Doping Agentur

Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) hat die am 1. Januar 2012 in Kraft getretene neue Version der Verbotsliste veröffentlicht. Die Liste gilt weltweit und nennt die Wirkstoffe und Methoden, die in Training und/oder Wettkampf verboten sind.

weiter...

| Impressum |   | Datenschutz |                                  realisiert durch Jörg Nolzen auf Basis von modx